header6.jpg
Mittwoch, 18 September 2019 09:58

VL Frauen: SSV Heidenau - Radeberger SV 39:22 (20:10)

Am Samstag stand für die Radeberger Frauen das erste Auswärtsspiel in der neuen Saison an. Bei diesem trafen die Radebergerinnen auf die Frauen des SSV Heidenau, welche sich vor allem in der vergangenen Saison als heimstarke Mannschaft zeigten. So leider auch an diesem Wochenende, sodass die Radebergerinnen schnell einem großen Rückstand hinterher liefen. Nach 10 Minuten stand es bereits 10:3. Von den guten Vorsätzen aus dem vorherigen Spiel konnte die zudem auch noch personell dezimierte Mannschaft in diesem Spiel nicht viel umsetzen. Die Angriffe waren geprägt von unüberlegten und überhasteten Abschlüssen und vielen technischen Fehler, welche die Gastgeberinnen zu zahlreichen Kontern einluden. So endete die erste Halbzeit beim Stand von 20:10.

Eine Verkürzung des Spielstands oder gar Wende des Spiels schafften die Radeberger Frauen an diesem Tag nicht mehr. Auch in der zweiten Halbzeit stimmte die Zuordnung in der Abwehr zu oft nicht richtig, sodass die Heidenauerinnen immer wieder zum Torerfolg kamen und die Anzeigetafel nach 47 Minuten 30:15 anzeigte. Das Spiel setzte sich so fort und so stand am Ende eine Niederlage mit 39:22 zu Buche. 

Nun heißt es, das Spiel abzuhaken und nächste Woche neu anzugreifen. In eigener Halle und mit hoffentlich wieder voll besetzter Bank geht es gegen den TBSV Neugersdorf auf Punktejagt.

Es spielten: S. Görtler und N. Frenzel (Tor), N. Grosa (4), E. Mai (4), S. Anders (3), F. Käppler (3), C. Ciesla (2), S. Böhme (1), L. Gottschald (5), L. Seifert

Bericht: N. Grosa

© 2019 Radeberger Sportverein - Abteilung Handball. All Rights Reserved. Designed by PSG & MG.

RSV User