header5.jpg
Mittwoch, 03 März 2021 18:42

"Sportstunde" mit DHfK Leipzig

Online-Training mal anders

Am gestrigen Dienstag hatten wieder Böszi und Falk die weiblichen C- und D-Jugend-Mädels zum Online-Training begeistert.  Doch diesmal mit anderen Vorgaben und Teilnehmern. Der SC DHfK Leipzig hatte zu einer gemeinsamen Sportstunde eingeladen.

Am Anfang konnten die Mädels 2 Leipziger Profis ausfragen. In knapp 20 Minuten standen Julius Meyer-Siebert und Maciej Gebala (polnischer Nationalspieler) den interessierten Fragen der Mädels und Trainer Rede und Antwort. Beide berichteten von ihren Anfängen mit dem Handballsport, wie oft trainiert wird und wie sie mit der aktuellen Situation umgehen.
Da beide Spieler dann zur Besprechung für das nächste Heimspiel los mussten, ging der Athletik-Teil mit 2 A-Jugendspielern weiter.

Fitness-Coach Hagen Pietreck hatte Franz Häcker und Oliver Weber dabei, die für die Mädels die Übungen vorgemacht haben.

Nach der ersten Mobilsierung folgten dann verschiedene Übungen zur Stabilisierung einiger Muskelgruppen. Dabei ging Hagen Pietreck immer wieder auf die teilnehmenden Mädels ein und korrigierte sofort kleinere Fehler. Die 2 DHfK-Jugendlichen wurden auch vor Ort vom Fitness-Coach korrigiert, sodass die Mädels an den heimischen Bildschirmen darauf reagieren konnten.

Am Ende der Einheit waren beide Seiten zufrieden mit den Übungen. Die RSV-Mädels haben in dieser Situation mal andere Impulse und Informationen erhalten und auch Böszi und Falk haben für sich viele Dinge mitgenommen.

Vielen Dank an den SC DHfK Leipzig für diese Möglichkeit und die Umsetzung der „Sportstunde“. Die Mädels hatten ihren Spaß und haben sicher vieles davon für die nächsten „Einheiten“ mitgenommen.

Von beiden Seiten gab es die Hoffnung, dass gerade die Kinder und Jugendlichen endlich wieder als Mannschaft ihrem Lieblingssport nachgehen können.

© 2021 Radeberger Sportverein - Abteilung Handball. All Rights Reserved. Designed by PSG & MG.

RSV User