header6.jpg
Samstag, 06 Juni 2020 00:44

Rückblick weibliche E-Jugend auf die Saison 2019/2020

Zu Beginn der Saison gesellte sich zur Trainerin Jule Gandert die Torfrau aus der Frauenmannschaft Anna Starke. Gemeinsam starteten Sie mit den „Alteingesessenen“ und ein paar Frischlingen von den Minis in die Saison 2019/2020.

Der Start in den Spielbetrieb war sehr stark, sodass die Motivation der Mädels hoch war. Es kam hinzu, dass die Trainingsbeteiligung super war und somit überhaupt eine solche Leistung ermöglichte. Bei jeder unserer Mädels war eine Entwicklung zu erkennen und das gemeinsame Zusammenspiel hat sich ebenfalls stark verbessert. Die „Nachrücker“ in die E-Jugend haben sich sehr schnell in die Mannschaft integriert und konnten von den „erfahreneren“ Spielerinnen viel lernen.

Leider unterschätzten die Mädels die Gegner zum Teil in der Rückrunde und nahmen Spiele auf die leichte Schulter. Teilweise konnten durch die Gespräche in der Kabine, einige Fehler und diese Überschätzung der eignen Leistungen, revidiert werden. Jedoch ging es gegen Hoyerswerda nicht so gut aus.

An sich denken wir, dass unsere Truppe viel Spaß hatte und Freude daran Neues zu lernen, denn uns Trainern hat es sehr gefallen. Aufgrund der Corona-Zeit war kein Training möglich. Seit Anfang Juni jedoch trainieren wir zum Abschluss nochmal im Stadion, um ein rundes Ende mit den Mädels zu haben, die in die D-Jugend hochgehen. Dazu werden wir uns noch eine kleine Abschlussfeier überlegen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Eltern bedanken, die ihre Kinder so liebevoll und lautstark sowohl auswärts als auch bei den Heimspielen unterstützt haben.

Leider müssen wir nach dieser Saison auch die Trainerin Jule verabschieden, die es aufgrund beruflicher und privater Dinge nicht mehr schafft. Auch ihr möchte ich speziell meinen Dank vermitteln, dass ich von ihr lernen konnte und wir gemeinsam die Arbeit mit den Kindern gestaltet haben.

Zu Beginn der nächsten Saison wird dann die ehemalig Torfrau Nadine Frenzel an meiner Seite sein und mich bei den Trainingseinheiten und bei den Spielen unterstützen.

Als abschließende Worte möchte ich noch formulieren, dass ich mich freue bald wieder in die Halle zu dürfen und die Eltern und die Spielerinnen für den Sport zu begeistern.

Bericht von Jule und Anna

© 2020 Radeberger Sportverein - Abteilung Handball. All Rights Reserved. Designed by PSG & MG.

RSV User